Ab 18. Februar zu Gast im optik atelier: Uhrmacher und Restaurator John Joseph
Der Uhrmacher John Joseph „Back in Time“ – oder von Uhren, Zeigern und Zeitreisen! Die Pendule steht Kopf, Minuten- und Stunden- zeiger flirten, was das Zeug hält, das Pendel spielt verrückt, das Uhrwerk explodiert... ...und wir drehen die Zeit zurück! Unsere japanischen Labels „Clayton Franklin“ und „Masunaga“ erzählen von längst vergange- nen Zeiten und lassen das England der 30er bis 50er Jahre aufleben. Die waren nämlich dabei die beiden...damals...gehören sie doch zu den ältesten Brillenmanufakturen Japans! » Clayton Franklin ab CHF 480.- » Masunaga ab CHF 380.-
15. bis 17. Februar: “Jetz mache au mir dicht!”
25. Februar: Unser neustes und wohl edelstes Label: “SIRE, to be worn by Noblemen and Gentlewomen”
Nein…grün! Oder doch lieber pink....ohhh gelb ist auch toll. Obwohl....das Hellblaue...Tja bei den Revivals von Schenker Velos ist eben alles möglich – Sie wählen, Herr Schenker baut’s. Revival mit neuester Technologie! "Das Grüne" ist nach Ostern zu Gast im optik atelier; es darf auch probegefahren werden. Aber nur im Schaufenster ;-)
Ab 29. März: Wir sagen “Pink”!
A Sire was a Gentleman of rank, a Nobleman of certain esteem. He was a man of authority, a Cavalier, a Knight. It was from the 13th century on that Sire was used as a title to address someone of high regard. And as such, a Sire had the ambition to only wear what was of refined quality and unique appearance, whereat he would always find it made by the hands of the best craftsmen. SIRE we aim to pursue those traditions and cater to them with craftsmanship, sharp designs, and fine materials – to be worn by Noblemen and Gentlewomen. Design: Aeberhard und Kägi (aekae) Produktion vollständig in der Schweiz und aus edelstem Horn Modelle ab CHF 1’600.-
24. März: Leder – ohne Lack!
Jetzt sind sie hier: unsere neuesten Errungenschaften der Brillenmesse in München! Allen voran Lucas de Staël in feinstem Leder mit stabilem Titankern – ein kleines Brillenkunstwerk bis ins Detail durchdacht. Anzieh’n und wohlfühlen :-)
24. März: The Sun is out!
Auf jeden Fall sind wir Sonnenbrillen-mässig bereit: Modelle getragen von Audrey Hepburn, Michael Caine, Clay Regazzoni oder Grace Kelly. Flashy Styles aus den 80ern. Sporties für auf’s Schenker Velo. Jetzt muss eigentlich nur noch der Frühling kommen...und der kommt bestimmt!
www.schenker-velos.ch
Fantasy-Fans aufgepasst: Ab 21. Mai bis zum 11. Juni 2016 ist unser Freund und Künstler Pat Portenier im optik atelier zu Gast: Er präsentiert Bilder und Skulputren und Sie sind herzlich zur Vernissage am 20. Mai (von 17 bis 20 Uhr) eingeladen. Der Künstler ist anwesend jeweils am Samstag ab 12 Uhr am 21. und 28. Mai sowie am 4. und 11. Juni.
21. Mai - 11. Juni: Pat Portenier zu Gast im optik atelier
80iger??? - Das war doch erst gestern!?! Tja, noch nicht so lange her und doch schon wieder hier: Kult Brillen aus den 80igern! Cari Zalloni prägte mit seinen „Cazal" wie kein anderer den Hip-Hop-Look der 80iger. Jetzt sind sie wieder bei uns: The Legends.
Modelle abCHF 340.00
Thomsen ONE: Aus einem Stück 17 verschiedene Formen decken alle klassischen Designs ab. Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem dänischen Designer & Goldschmied Flemming Bo Hansen. In Edelstahl und aus einem Stück rostfreiem Stahl gearbeitet: Für Liebhaber modern interpretierte Klassik.
Modelle abCHF 460.00
Neu im optik aetelier: Thomsen ONE
Erwin von Allmen, Jahrgang 1938, ist in Thun auf-gewachsen, lebt aber seit über 5O Jahren in der Region Basel.  Das handwerkliche Rüstzeug erlernte der Künstler schon in jungen Jahren in seiner Ausbildung zum Innenarchitekten. Später, als das berufliche Zeichnen in den Hintergrund trat, konnte er bei einem seiner künstlerischen Vorbilder,  Walter Schweingruber, Privatunterricht nehmen. Dort entwickelte er seine Fähigkeiten zu einem eigenen Stil. Später folgte der Schritt zur Aquarell-malerei, wiederum verbunden mit Weiterbildung bei verschiedenen Künstlern, u.a. bei Ado Zung.    Eine Besonderheit sind die selbst gefertigten Rahmen, die alle Bilder des Künstlers zieren. Mit seinem hand-werklichen Geschick verleiht er den Gemälden eine spezielle, ganz persönliche Note.  Seit einigen Jahren widmet sich Erwin von Allmen nun der modernen Malerei. Die Vielfalt der Farben schafft  Spielraum für Empfindungen und fasziniert das Auge. Ausstellungen fanden in Münsingen, Dornach, Riehen, Binningen und nun bereits zum zweiten Mal im optik atelier in Basel statt.   Die neueren Bilder der aktuellen Ausstellung ent-standen zum Teil nach dem Tod seiner geliebtenFrau Christine und sind auch Ausdruck des kreativen Umgangs des Künstlers mit diesem tragischen Einschnitt in sein Leben.
28. Oktober 2016: Vernissage von Erwin von Allmen: Zum Zweiten - im Ersten!
Kaum ausgesprochen öffnet unser Apothekerschrank seine Schubladen....darin tummeln sich Trouvaillen, Schnäppchen und Exklusivitäten. Die dürfen jetzt raus: mit bis zu 70% Rabatt :-) SALE - den ganzen September im optik atelier!
September 2016: „Schubladenverkauf" = SALE!
optik atelier käser, Blumenrain 21, CH-4051 Basel Tel. +41 61 281 17 17, info@optik-atelier.ch Di - Fr 10.00 - 18.30 (Sa 17.00) Tram Nr. 11, Bus Nr. 34, 36, 37, 38 bis Universitätsspital
2015 » Archiv 2014 » Archiv
Oktober, Schaufenster #24: „Natur zu Gast im optik atelier“
STEIN Eine hauchdünne Schicht Quarz oder Schiefer appliziert auf einen leichten Titankern: dieses Wechselspiel aus Rauheit und Glitzer, Schroffheit und weichem Glanz... das kann nur Stein! „Da stellt sich natürlich die Frage: Stein oder nicht Stein...“ HOLZ Ahorn, Nuss, Ulme und Eiche fügen sich in geschickten Händen zu scharfen Brillen zusammen. Bis zu 16 Lagen feinstes Holz werden aufwändig furniert. Das Resultat ist natürlich edel. Und extrem leicht! „Holz aalänge!“ LEDER Samtig weich schmiegen sich diese Brillen ins Gesicht – und sind mit ihrem Titankern trotzdem extrem stabil. „...ohne Lack, versteht sich!“ HORN Zwillinge gibt’s bei Hornbrillen nicht. Die aus den 2m langen Hörnern des asiatischen Wasserbüffels gefertigten Brillen sind in jedem Fall Unikate. Sie tragen sich wunderbar warm, weich und natürlich. „Eine Brille für’s Leben!“
22. Oktober: NEU im optik atelier: BO | 44
„Bochum, ich komm’ aus dir - Bochum, ich häng’ an dir - Glück auf, Bochum!“ Herbert Grönemeyer ‚Bochum’ Acetat und Edelstahl sind in unseren präzis gefertigten BO | 44 wunderbar vereint – schmeichelnde Farben treffen auf geradlinigen, klaren Stahl. Und ergeben eine tolle, stabile Kombination. Glückliche Brillen, designed und gefertigt in Bochum.
Modelle abCHF 460.00
1. - 24. Dezember 2016: Türchen auf.... Vintage-Attacke!
optik atelier goes Seventies!! Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine echte (alte...aber ungetragene!) Vintage-Trouvaille... Nein! Es wird natürlich nicht verraten, wie diese Schätze den Weg ins optik atelier gefunden haben. Na gut... Hinweise werden bei Eurem nächsten Espresso im optik atelier gegeben. Vielleicht ;-) PS: Weihnachtsferien vom 24.12.2016 – 2.1.2017
Alle Modelle CHF 240.00
News-Archiv 2015
IndependentLabels - only Reparieren statt wegwerfen: Wir reparieren alles, was Gläser und Bügel hat
Ab 18. Februar zu Gast im optik atelier: Uhrmacher und Restaurator John Joseph
Der Uhrmacher John Joseph „Back in Time“ – oder von Uhren, Zeigern und Zeitreisen! Die Pendule steht Kopf, Minuten- und Stunden-zeiger flirten, was das Zeug hält, das Pendel spielt verrückt, das Uhrwerk explodiert... ...und wir drehen die Zeit zurück! Unsere japanischen Labels „Clayton Franklin“ und „Masunaga“ erzählen von längst vergange-nen Zeiten und lassen das England der 30er bis 50er Jahre aufleben. Die waren nämlich dabei die beiden...damals...gehören sie doch zu den ältesten Brillenmanufakturen Japans! » Clayton Franklin ab CHF 480.- » Masunaga ab CHF 380.-
15. bis 17. Februar: “Jetz mache au mir dicht!”
25. Februar: Unser neustes und wohl edelstes Label: “SIRE, to be worn by Noblemen and Gentlewomen”
Nein…grün! Oder doch lieber pink....ohhh gelb ist auch toll. Obwohl....das Hellblaue...Tja bei den Revivals von Schenker Velos ist eben alles möglich – Sie wählen, Herr Schenker baut’s. Revival mit neuester Technologie! "Das Grüne" ist nach Ostern zu Gast im optik atelier; es darf auch probegefahren werden. Aber nur im Schaufenster ;-)
Ab 29. März: Wir sagen “Pink”!
A Sire was a Gentleman of rank, a Nobleman of certain esteem. He was a man of authority, a Cavalier, a Knight. It was from the 13th century on that Sire was used as a title to address someone of high regard. And as such, a Sire had the ambition to only wear what was of refined quality and unique appearance, whereat he would always find it made by the hands of the best craftsmen. SIRE we aim to pursue those traditions and cater to them with craftsmanship, sharp designs, and fine materials – to be worn by Noblemen and Gentlewomen. Design: Aeberhard und Kägi (aekae) Produktion vollständig in der Schweiz und aus edelstem Horn Modelle ab CHF 1’600.-
24. März: Leder – ohne Lack!
Jetzt sind sie hier: unsere neuesten Errungenschaften der Brillenmesse in München! Allen voran Lucas de Staël in feinstem Leder mit stabilem Titankern – ein kleines Brillenkunstwerk bis ins Detail durchdacht. Anzieh’n und wohlfühlen :-)
24. März: The Sun is out!
Auf jeden Fall sind wir Sonnenbrillen-mässig bereit: Modelle getragen von Audrey Hepburn, Michael Caine, Clay Regazzoni oder Grace Kelly. Flashy Styles aus den 80ern. Sporties für auf’s Schenker Velo. Jetzt muss eigentlich nur noch der Frühling kommen...und der kommt bestimmt!
Fantasy-Fans aufgepasst: Ab 21. Mai bis zum 11. Juni 2016 ist unser Freund und Künstler Pat Portenier im optik atelier zu Gast: Er präsentiert Bilder und Skulputren und Sie sind herzlich zur Vernissage am 20. Mai (von 17 bis 20 Uhr) eingeladen. Der Künstler ist anwesend jeweils am Samstag ab 12 Uhr am 21. und 28. Mai sowie am 4. und 11. Juni.
80iger??? - Das war doch erst gestern!?! Tja, noch nicht so lange her und doch schon wieder hier: Kult Brillen aus den 80igern! Cari Zalloni prägte mit seinen „Cazal" wie kein anderer den Hip-Hop-Look der 80iger. Jetzt sind sie wieder bei uns: The Legends.
Modelle abCHF 340.00
Thomsen ONE: Aus einem Stück 17 verschiedene Formen decken alle klassischen Designs ab. Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem dänischen Designer & Goldschmied Flemming Bo Hansen. In Edelstahl und aus einem Stück rostfreiem Stahl gearbeitet: Für Liebhaber modern interpretierte Klassik.
Neu im optik aetelier: Thomsen ONE
Erwin von Allmen, Jahrgang 1938, ist in Thun auf-gewachsen, lebt aber seit über 5O Jahren in der Region Basel. Das handwerkliche Rüstzeug erlernte der Künstler schon in jungen Jahren in seiner Ausbildung zum Innenarchitekten. Später, als das berufliche Zeichnen in den Hintergrund trat, konnte er bei einem seiner künstlerischen Vorbilder,  Walter Schweingruber, Privatunterricht nehmen. Dort entwickelte er seine Fähigkeiten zu einem eigenen Stil. Später folgte der Schritt zur Aquarell-malerei, wiederum verbunden mit Weiterbildung bei verschiedenen Künstlern, u.a. bei Ado Zung.  Eine Besonderheit sind die selbst gefertigten Rahmen, die alle Bilder des Künstlers zieren. Mit seinem hand-werklichen Geschick verleiht er den Gemälden eine spezielle, ganz persönliche Note. Seit einigen Jahren widmet sich Erwin von Allmen nun der modernen Malerei. Die Vielfalt der Farben schafft  Spielraum für Empfindungen und fasziniert das Auge. Ausstellungen fanden in Münsingen, Dornach, Riehen, Binningen und nun bereits zum zweiten Mal im optik atelier in Basel statt. Die neueren Bilder der aktuellen Ausstellung ent-standen zum Teil nach dem Tod seiner geliebtenFrau Christine und sind auch Ausdruck des kreativen Umgangs des Künstlers mit diesem tragischen Einschnitt in sein Leben.
28. Oktober 2016: Vernissage von Erwin von Allmen: Zum Zweiten - im Ersten!
Kaum ausgesprochen öffnet unser Apothekerschrank seine Schubladen....darin tummeln sich Trouvaillen, Schnäppchen und Exklusivitäten. Die dürfen jetzt raus: mit bis zu 70% Rabatt :-) SALE - den ganzen September im optik atelier!
optik atelier käser Blumenrain 21, CH-4051 Basel Tel. +41 61 281 17 17 Di - Fr 10.00 - 18.30 (Sa 17.00)
September 2016: „Schubladenverkauf"
In Basel ist Fasnacht, da bleibt unser Laden geschlossen. Wir wünschen allen schöne Fasnacht!
„Bochum, ich komm’ aus dir - Bochum, ich häng’ an dir - Glück auf, Bochum!“ Herbert Grönemeyer ‚Bochum’ Acetat und Edelstahl sind in unseren präzis gefertigten BO | 44 wunderbar vereint – schmeichelnde Farben treffen auf geradlinigen, klaren Stahl. Und ergeben eine tolle, stabile Kombination. Glückliche Brillen, designed und gefertigt in Bochum.
22. Oktober: NEU im optik atelier: BO | 44
21. Mai - 11. Juni: Pat Portenier zu Gast im optik atelier
1. - 24. Dezember 2016: Türchen auf.... Vintage-Attacke!
optik atelier goes Seventies!! Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine echte (alte...aber ungetragene!) Vintage-Trouvaille... Nein! Es wird natürlich nicht verraten, wie diese Schätze den Weg ins optik atelier gefunden haben. Na gut... Hinweise werden bei Eurem nächsten Espresso im optik atelier gegeben. Vielleicht ;-) Alle Modelle gbit‘s für CHF 240.00. PS: Weihnachtsferien vom 24.12.2016 – 2.1.2017