optik atelier käser, Blumenrain 21, CH-4051 Basel Tel. +41 61 281 17 17, info@optik-atelier.ch Di - Fr 10.00 - 18.30 (Sa 17.00) Tram Nr. 11, Bus Nr. 34, 36, 37, 38 bis Universitätsspital
2016 » Archiv 2015 » Archiv 2014 » Archiv
Paul Stebler, Maler, Zeichner und Bildhauer, ist zu Gast im optik atelier: Vom 28. Januar bis zum 25. Februar 2017 zeigt er Bilder und Holzskulpturen. geboren 27.6.1959, aufgewachsen in Dornach. 1975 – 79 Lehre als Steinmetz 1988 – 89 Vorkurs Schule für Gestaltung, Basel 1989 – 93 Fachklasse für Wissenschaftliche Illustration, Zürich Seit 2000 freischaffend als Maler, Zeichner und Bildhauer Seit 2000 Lehrer an der Schule für Gestaltung Basel und Dozent an der Hochschule Luzern, Design & Kunst Paul Stebler arbeitet figürlich und stellt den Menschen ins Zentrum seines Schaffens, wobei er sich der Malerei, des Zeichnens und der Bildhauerei bedient. Die drei Disziplinen weiss er so zu verbinden, dass seine Skulpturen durch Farbe malerisch akzentuiert werden, die Malerei durch den pastosen Farbauftrag hin zur Dreidimensionalität drängt und die Zeichnungen eine starke Räumlichkeit aufweisen. In seinen Werken beschäftigt sich Paul Stebler mit dem Menschen als Einzelfigur, die Bezug zum Raum nimmt. Holz ist das bevorzugte Material, das ihm das Schnitzen gestischer Figuren bezüglich der Statik erlaubt und deren Reduktion zulässt. Durch die feine Bemalung der Oberfläche wird die Haut des atmenden Menschen in Erinnerung gerufen. In der Malerei arbeitet Paul Stebler vorzugsweise mit Modellen und spürt in feinsten Farbnuancen der Lebendigkeit der Figur im Raum nach. Weitere Informationen: www.paulstebler.ch
28. Januar bis 25. Februar 2017: Paul Stebler zeigt Bilder und Skulpturen Vernissage: Samstag, 28. Januar 2017, ab 16 Uhr. Der Künstler ist zudem an den Samstagen während der Ausstellung jeweils von 15 bis 17 Uhr anwesend. Finissage: Samstag, 25. Februar 2017, 13 bis 17 Uhr
zu Gast imoptik atelier
6. bis 11. März 2017: Fasnachtsferien „Das sprengt auch unseren Rahmen“ - Getreu dem diesjährigen Fasnachtsmotto kapitulieren auch wir und überlassen den Blumenrain ganz den Fasnächtlern. Am 14. März 2017 sind wir dann wieder da, denn unsere (Brillen-)Rahmen halten natürlich, was wir versprechen ;-)
18. März 2017: Vernissage von Hugo Jaeggi‘s neuer Ausstellung „Genesis“ Der bisher vor allem für seine tiefgründigen und feinfühligen Portraits bekannte und mehrfach ausgezeichnete Kunstfotograf Hugo Jaeggi stellt erstmals ausschliesslich Werke seiner neusten Schaffensperiode aus: Die „Genesis“ genannte Serie von Bildern zeigt geheimnisvolle Welten, die sich dem Betrachter erst auf den zweiten Blick eröffnen.
zu Gast imoptik atelier
14. bis 17. April 2017: Ostern geschlossen Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest und freuen uns, Sie ab Dienstag, 18. April 2017, wieder begrüssen zu dürfen.
Mehr Sehen vom Sommer! Damit Sie auf der Fahrt ins Blaue auch etwas vom Grünen sehen, sind unsere Sonnenbrillengläser in Ihrer Korrektur bis zu 50% reduziert! Den ganzen Sommer :-) Aussehen wie Audrey Hepburn oder Michael Caine 1960 und Durchblicken mit Glastechnologie von 2017 - und beides zum fairen optik atelier Preis!
29. April 2017: Samstag ausnahmsweise geschlossen Schiffsmesse...??? - Richtig: obwohl sie Schiffsmesse heisst, handelt es sich um eine kleine, tolle Brillenmesse im Hamburger Hafenviertel. Am kommenden Samstag halten d'Scheffin und dr Schifft dort Ausschau nach neuen Independant Labels. Nein, nein...wir fahren im Zug - die Vespa bleibt im Schaufenster ;-)
22. April: Schaufenster #30: „Hilfe, e Wäschpi im Schaufenster“ Keine Angst: Mit Jahrgang 1959 nimmt‘s dieses Wäschpi ziemlich gemütlich - Probefahren also höchstens innerhalb von plus/minus 50cm im Schaufenster ;-)
9. /10. Juni 2017: Doppelt gefeiert Wenn die Scheffin zur Meisterin wird und der Schtifft zu deren Bräutigam…
2017: Summer in the City „Bernies‘s Band“ kommt aus dem staubigen Jazzkeller zu uns ins Schaufenster! - Und sie ist käuflich: Die ganze Band bestehend aus fünf Musikern mitsamt dem Butler für CHF 1‘100 - Einzelne Musiker auf Anfrage…. PS: Jetzt sind es nur noch vier plus einer (der Bassist hat die Band schon verlassen!), dh. die „Gage“ reduziert sich auf CHF 950! PPS: Nun hat sich auch noch der Saxophonist verabschiedet - und der Pianist ist auch schon am fast dabei….
6. September bis 14. Oktober 2017: SALE ...jetzt ist es Tradition: Wie jedes Jahr im Spätsommer drängt unser Apothekerschrank auch dieses Jahr darauf, seine Schätze preisgeben zu dürfen. Wie immer mit bis zu 70%! Ab sofort und bis 14. Oktober 2017. Wir stehen mit Rat und Tat bereit!  
Schubladenverkauf zum Dritten…
Schubladenverkauf zum Dritten…
Ein paar Beispiele: St. Hubertus, Modell Franz CHF 126.00 statt CHF 420.00 Lucas de Stael, Kork auf Titan CHF 264.00 statt CHF 880.00 Onkel Ferdi, diverse Modelle CHF 185.00 statt CHF 370.00 Louis of Belgium, diverse Farben CHF 140.00 statt CHF 280.00 Kilsgaard, Alut/Titan CHF 290.00 statt CHF 580.00 MEYER, reines Titan, echter Goldstaub CHF 490.00 statt CHF 980.00 Clayton Franklin, raffiniert beflügelt CHF 320.00 statt CHF 740.00 Lucas de Staël, Ziegenleder auf Titan CHF 204.00 statt CHF 680.00 SIRE, Naturhorn CHF 900.00 statt CHF 1‘800.00 Und viele weitere Trouvaillen im Schaufenster…
IndependentLabels - only
28. Oktober bis 12. November 2017: Basler Herbstmesse Und ein bisschen auch in unserem Schaufenster ;-)  
Irgendjemand *) hat den roten Knopf gedrückt und unsere wohlgeordnete BUCO-Modelleisenbahn ins Chaos gestürzt. Richtig: normalerweise fahren die Bähnli ja nett im Kreis wenn#man den roten Knopf drückt! Seitdem ist der „khäibe roti Knopf“ allerdings unauffindbar... „D’Scheffin“ und „dr Schtifft“ haben schon alle Kehrtunnel, Weichen und Schottersteine abgesucht. - Vergeblich. Sachdienliche Hinweise bitte im Laden melden! *) Unter uns gesagt, ich hab ja den Schtifft in Verdacht! - D’Scheffin
NEU: Holzbrillen von der SCHEFFIN!  
Vorfenster? Schaufenster! Sie gewinnen gern? Wir auch! Also unbedingt vorbeikommen, reinschauen, Spiegelbilder zählen und Wettbewerbsstimme abgeben! Im optik atelier direkt (inkl. Lieblingskaffee vom Schtifft) oder online auf www.bzbasel.ch/vitrinedor.  
Jezt abstimmen und gewinnen!
optik atelier käser Blumenrain 21, CH-4051 Basel Tel. +41 61 281 17 17 Di - Fr 10.00 - 18.30 (Sa 17.00)
Vernissage: Samstag, 28. Januar 2017, ab 16 Uhr. Der Künstler ist zudem an den Samstagen während der Ausstellung jeweils von 15 bis 17 Uhr anwesend. Finissage: Samstag, 25. Februar 2017, 13 bis 17 Uhr geboren 27.6.1959, aufgewachsen in Dornach. 1975 – 79 Lehre als Steinmetz 1988 – 89 Vorkurs Schule für Gestaltung, Basel 1989 – 93 Fachklasse für Wissenschaftliche Illustration, Zürich Seit 2000 freischaffend als Maler, Zeichner und Bildhauer Seit 2000 Lehrer an der Schule für Gestaltung Basel und Dozent an der Hochschule Luzern, Design & Kunst Paul Stebler arbeitet figürlich und stellt den Menschen ins Zentrum seines Schaffens, wobei er sich der Malerei, des Zeichnens und der Bildhauerei bedient. Die drei Disziplinen weiss er so zu verbinden, dass seine Skulpturen durch Farbe malerisch akzentuiert werden, die Malerei durch den pastosen Farbauftrag hin zur Dreidimensionalität drängt und die Zeichnungen eine starke Räumlichkeit aufweise. In seinen Werken beschäftigt sich Paul Stebler mit dem Menschen als Einzelfigur, die Bezug zum Raum nimmt. Holz ist das bevorzugte Material, das ihm das Schnitzen gestischer Figuren bezüglich der Statik erlaubt und deren Reduktion zulässt. Durch die feine Bemalung der Oberfläche wird die Haut des atmenden Menschen in Erinnerung gerufen. In der Malerei arbeitet Paul Stebler vorzugsweise mit Modellen und spürt in feinsten Farbnuancen der Lebendigkeit der Figur im Raum nach. Weitere Informationen: www.paulstebler.ch
28. Januar bis 25. Februar 2017: Paul Stebler zeigt Bilder und Skulpturen
zu Gast imoptik atelier
6. bis 11. März 2017: Fasnachtsferien „Das sprengt auch unseren Rahmen“ - Getreu dem diesjährigen Fasnachtsmotto kapitulieren auch wir und überlassen den Blumenrain ganz den Fasnächtlern. Am 14. März 2017 sind wir dann wieder da, denn unsere (Brillen-)Rähmen halten natürlich, was wir versprechen ;-)
18. März 2017: Vernissage von Hugo Jaeggi‘s neuer Ausstellung „Genesis“ Der bisher vor allem für seine tiefgründigen und feinfühligen Portraits bekannte und mehrfach ausgezeichnete Kunstfotograf Hugo Jaeggi stellt erstmals ausschliesslich Werke seiner neusten Schaffensperiode aus: Die „Genesis“ genannte Serie von Bildern zeigt geheimnisvolle Welten, die sich dem Betrachter erst auf den zweiten Blick eröffnen.
14. bis 17. April 2017: Ostern geschlossen Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest und freuen uns, Sie ab Dienstag, 18. April 2017, wieder begrüssen zu dürfen.
Mehr Sehen vom Sommer! Damit Sie auf der Fahrt ins Blaue auch etwas vom Grünen sehen, sind unsere Sonnenbrillengläser in Ihrer Korrektur bis zu 50% reduziert! Den ganzen Sommer :-) Aussehen wie Audrey Hepburn oder Michael Caine 1960 und Durchblicken mit Glastechnologie von 2017 - und beides zum fairen optik atelier Preis!
22. April: Schaufenster #30: „Hilfe, e Wäschpi im Schaufenster“ Keine Angst: Mit Jahrgang 1959 nimmt‘s dieses Wäschpi ziemlich gemütlich - Probefahren also höchstens innerhalb von plus/minus 50cm im Schaufenster ;-)
9. /10. Juni 2017: Doppelt gefeiert Wenn die Scheffin zur Meisterin wird und der Schtifft zu deren Bräutigam…
2017: Summer in the City „Bernies‘s Band“ kommt aus dem staubigen Jazzkeller zu uns ins Schaufenster! - Und sie ist käuflich: Die ganze Band bestehend aus fünf Musikern mitsamt dem Butler für CHF 1‘100 - Einzelne Musiker auf Anfrage…. PS: Jetzt sind es nur noch vier plus einer (der Bassist hat die Band schon verlassen!), dh. die „Gage“ reduziert sich auf CHF 950! PPS: Nun hat sich auch noch der Saxophonist verabschiedet - und der Pianist ist auch schon am fast dabei….
"Summertime... and the Livin' is easy!" Während den Sommerferien bleibt das optik atelier samstags geschlossen - und „dr Schtifft“ empfiehlt einen Rheinschwumm zur Abkühlung. Aber Achtung: Rhybändeli nicht vergessen, damit Ihre Brille nicht baden geht ;-). Wer noch keins hat: erhältlich nur im optik atelier für CHF 12.- Vom 29. Juli - 14. August 2017 ist uns kein Gipfel hoch genug. Wir melden uns für zwei Wochen ab und erklimmen einige Berge. Und also ob Sie's geahnt hätten: d'Scheffin wandert voraus und dr Schtifft hintedrii :-)
Vorfenster? - Schaufenster!